Donnerstag, 16. März 2017

Schlachtefest am 22.04.2017

auf dem Marie-Schlei-Platz


Es sind noch Plätze frei


Ehrung in der Abteilung 8

Die Abteilung 8 hat am 11.03.2017 die Ehrungen für langjährige Treue bei der Arbeiterwohlfahrt durchgeführt.
Von 49 eingeladenen Jubilaren, konnten aufgrund anderer Verpflichtungen oder Krankheit nur 6 teilnehmen.
Es wurden in der Hofackerzeile durch Rainer Rheinsberg geehrt:
10 Jahre: Anni Kinze
15 Jahre: Liselotte Boesser
40 Jahre: Lily Walz-Rado, Edith Grumm, Renate Wolf
60 Jahre: Dora Prill
Allen Jubilaren herzlichen Glückwunsch.
Jubilare, die nicht an der Ehrung teilnehmen konnten, werden die Urkunden zugestellt.
Allen Helfern, die Kuchen gebacken, Kaffee gekocht und die leckere Gulaschsuppe zubereitet haben sagen wir herzlichen Dank.
Der Vorstand des Kreisverbandes Rainer Rheinsberg
sowie Conny Rheinsberg, Vorsitzende und
Mario Schmidt stellvertretender Vorsitzender
Abteilung 8














Freitag, 3. Februar 2017

Skatturnier 2017

Am 10.03.2017 fand im Vereinshaus des VfL Tegel das Skatturnier der Baugenossenschaft "Freie Scholle", der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Berlin-Nordwest und des Skatclubs "Freie Scholle" statt.
57 Teilnehmer bewarben sich um den Wanderpokal. Aber es kann da nur einen Sieger geben. Zu gewinnen gab es ausserdem noch leckeren Weiß- und Rotwein, Frisecco und Regenschirme der "Freie Scholle" und natürlich auch Gewinne für die Plätze 1 - 3 und für den letzten Platz.
Das Gurkenglas erhielt Horst Heinrich mit 617 Punkten.
Der dritte Platz ging an Uwe Fleischer ("Freie Scholle") 2171 Punkte und enthielt die Bronzemedaille, 1 Flasche Sekt (120 Jahre Freie Scholle) und einen 100€ Gutschein für die Borsighallen*.
Der zweite Platz ging an Rainer Heller, 2288 Punkte, und enthielt die Silbermedaille, 1 Flasche Sekt (120 Jahre Freie Scholle) und einen 200€ Gutschein für die Borsighallen*.
Der erste Platz ging an Sepp Puls, 2304 Punkte, und enthielt die Goldmedaille, 1 Flasche Sekt (120 Jahre Freie Scholle) und einen 300€ Gutschein für die Borsighallen**, sowie den beliebten Wanderpokal.
Den Hauptgewinn machte aber die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Berlin-Nordwest für soziale Zwecke:
Durch Startgelder und verlorene Spiele kam ein Betrag von 364,50 € zusammen.
Einem Skatbruder war diese Summe allerdings zu krumm und spendete für den guten Zweck noch einmal 150€ dazu. Damit konnte der Vorsitzende des Kreisverbandes Berlin-Nordwest Rainer Rheinsberg 514,50 € in die Kasse für soziale Zwecke einzahlen.
Wir bedanken uns bei
der Baugenossenschaft "Freie Scholle" (Gewinnspende)
**der Firma Klaus Foelske GmbH und Co. KG (Gutschein 300,00€)
* der Firma Reichstein Elektrotechnik GmbH (Gutscheine 200€ und 100€)
einem Skatbruder (150€)
für Ihre Spenden.
Weiterhin bedanken wir uns beim VfL Tegel für die Gastfreundschaft, der Baugenossenschaft "Freie Scholle" für die Werbung, Hans-Jürgen Fitzner für die Organisation, dem Vorstand des Kreisverbandes Rainer Rheinsberg, Gerald Ley und Thorsten Decker ebenfalls für die Organisation.
Ein ganz besonderer Dank geht an Dieter Galsterer, ohne den kein Skatturnier gelaufen wäre, den für ein Skatturnier benötigt man einen neutralen Schiedsrichter.
Ihr/Euer Facebook-Team
Fotos unter www.awo-nordwest.de

Samstag, 12. November 2016

Eisbein in der Hofackerzeile

Am 12.11.2016 fand in der Hofackerzeile 1a
unser traditionelles Eisbeinessen statt.

Für kleines Geld konnte man Eisbein, Blut- oder
Leberwurst mit Sauerkraut und Kartoffeln in
gemütlicher Runde geniessen.

Als Nachtisch gab es leckeren Kuchen.

Vielen Dank allen Helfern, die für einen gelungenen
Nachmittag gesorgt haben.

 
































 

Sonntag, 18. September 2016

Kartoffelfest

Am 17.09.2016 feierte unsere Abteilung 8 das Kartoffelfest. Neben einem kleinen Vortrag vom stellv. Vorsitzenden Mario Schmidt, gab es warmes und kaltes rund um die Kartoffel. Natürlich durften die Kartoffeluppe und der Kartoffelsalat nicht fehlen. Aber auch Kuchen aus Kartoffeln konnte verzehrt werden.
Wir bedanken uns bei allen Helfern, die gekocht und geschnippelt haben. Es war wieder einmal lecker.
Euer Blogteam.